Ein Pferd galoppiert über eine Wiese.
Ein Pferd galoppiert über eine Wiese.

Biotin & Zink - die Schönheitsnährstoffe für dein Pferd

Eine lange, gepflegte Mähne, ein glänzendes Fell und kräftige, gesunde Hufe — Wünschst du dir das für dein Pferd?

Dann solltest du unbedingt mal Biotin und Zink ausprobieren. Warum diese zwei wahre „Schönheitsnährstoffe“ sind, erfährst du jetzt.

Biotin — das Hufvitamin


Biotin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und ist auch als Vitamin H oder Vitamin B7 bekannt.

Biotin ist als Bestandteil verschiedener Enzyme an  vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt und spielt so z.B.  eine wichtige Rolle im Stoffwechsel der Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße.

Darüber hinaus wird Biotin auch gerne als „Hufvitamin“ bezeichnet, da es das Hufwachstum deines Lieblings erheblich unterstützt.
Es unterstützt sogenannte Keratin-Proteine,  fördert damit das Hornwachstum und hält gleichzeitig das Fell gesund und glänzend.  

Keratin selbst fungiert als Baustein von Haaren, Haut und Hufhorn.

Außerdem spielt Biotin wichtig für das  Wachstum von Blutzellen, Talgdrüsen und Nervengewebe.

Biotinmangel erkennen


Eine gestörte Darmflora, häufige Verdauungsbeschwerden, Lebererkrankungen oder Kotwasser können die Biotinsynthese bzw. -bildung beeinträchtigen und zu einem Biotinmangel führen.

Die Folgen könnten sein:
  • Hautveränderungen
  • Fellveränderungen und Haarausfall
  • brüchige, spröde Hufe
  • rissige Hufe
  • schlecht bzw. langsam wachsende Hufe

Zink — unentbehrlich für schönes Fell und gesunde Hufe


Zink gehört zu den Spurenelementen und nimmt eine zentrale Stellung im Stoffwechsel ein. Es ist Bestandteil vieler Enzyme oder aktiviert diese. Außerdem sorgt es für ein gut funktionierendes Immunsystem. 
Darüber hinaus wird es für die Zellteilung benötigt und ist damit wichtig für die Wundheilung und das Haar- bzw. Hornwachstum.
Auch zur Keratinbildung  wird Zink benötigt. Ein Mangel   führt zu Fell- und Hufproblemen.

Als essenzielles Spurenelement kann der Körper es nicht selbst herstellen und ist somit auf eine ausreichende Zufuhr über das Futter angewiesen.

Dabei gibt es Wechselwirkungen, die unbedingt beachtet werden sollten. Enthält das Futter hohe Gehalte an Phytinsäure wie beispielsweise im Getreide, ist  eine höhere Zinkzufuhr nötig.
Pflanzen benötigen die Phytinsäure, um Phosphor besser speichern zu können. Außerdem kann es Mineralstoffe wie Zink binden, sodass der Körper diese nicht mehr aufnehmen kann.

Zinkmangel erkennen


Immer häufiger werden im Rahmen einer Blutuntersuchung Zinkmängel festgestellt. Die Ursachen können vielfältig sein. So werden beispielsweise die Wiesen und damit auch das Heu als Folge der intensiven Landwirtschaft immer zinkärmer und Wechselwirkungen wie z. B. mit der Phytinsäure können zusätzlich dazu beitragen, dass Zink nicht gut vom Körper aufgenommen werden kann.

Darüber hinaus haben Pferde mit Diabetes, EMS (Equine Metabolische Syndrom) oder Cushing einen erhöhten Zinkbedarf.

In der Regel zeigen Pferde mit einem Zinkmangel folgende Symptome:
  • Haarausfall
  • Schuppen
  • Juckreiz
  • Verdickungen der Haut
  • schlecht bzw. langsam wachsende Hufe
  • brüchige, rissige Hufe
  • Infektanfälligkeit, schlechte Wundheilung


Biotin und Zink — die Kombination für glänzende Auftritte



Gerade die Kombination von Biotin und Zink verhelfen deinem Liebling zu gesunder und widerstandsfähiger Haut, glänzendem Fell und kräftigen Hufen.

Mit unserem Ida Plus Biotin + Zink kannst du deinem Pferd etwas Gutes tun. Unterstütze jetzt das Hufwachstum und die Haut- sowie die Fellgesundheit deines Lieblings.





Ausgewählt: 0
Gesamtpreis: 0,00 €
Kommentarbereich
Weitere Beiträge
  • Alles über die Verdauung Deiner Hühner: Wichtige Infos und Tipps
    Alles über die Verdauung Deiner Hühner: Wichtige Infos und Tipps
    Ida | 2. Februar 2024
    Die Verdauung bei Hühnern ist ein faszinierender Prozess, der wesentlich für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden ist. Erfahre alles, was du darüber w...
    Mehr lesen
  • Silvester mit Hund: Die besten Last-Minute-Tipps für ein entspanntes Silvester!
    Silvester mit Hund: Die besten Last-Minute-Tipps für ein entspanntes Silvester!
    Ida | 4. Dezember 2023
    Der Jahreswechsel ist für viele Hunde und Katzen ein besonders stressiger Tag.
    Mehr lesen
  • Durchfall beim Hund - das hilft wirklich!
    Durchfall beim Hund - das hilft wirklich!
    7. November 2023
    Welcher Hundebesitzer kennt es nicht: Der Hund hat Durchfall.
    Mehr lesen
  • Hühnerschnupfen - Ursachen, Symptome und Behandlung
    Hühnerschnupfen - Ursachen, Symptome und Behandlung
    20. Oktober 2023
    Erfahre alles über Hühnerschnupfen – von Ursachen bis zur Prävention. Unsere Tipps helfen dir, deine gefiederten Freunde glücklich und gesund zu halte...
    Mehr lesen
  • Grünlippmuschelpulver – die natürliche Lösung zur Unterstützung der Gelenke
    Grünlippmuschelpulver – die natürliche Lösung zur Unterstützung der Gelenke
    3. September 2023
    Grünlippmuschelpulver ist eine natürliche Lösung zur Unterstützung der Gelenke Deines Hundes. Erfahre alles über die Vorteile des Pulvers. Jetzt lesen...
    Mehr lesen
  • Kieselgur – Alles was man darüber wissen sollte
    Kieselgur – Alles was man darüber wissen sollte
    28. Juli 2023
    Entdecke die Geheimnisse von Kieselgur: Eigenschaften, Funktionsweise und Anwendungen bei Tieren - eine faszinierende Substanz mit vielfältigen Vortei...
    Mehr lesen
  • Futtermittelallergien beim Hund
    Futtermittelallergien beim Hund
    2. Februar 2023
    In der Tierarztpraxis werden Hunde mit Symptomen, die auf eine Futtermittelallergie ...
    Mehr lesen
  • Oele beim BARF
    Oele beim BARF
    Ida | 20. Januar 2023
    Das Besondere an der Rohfütterung (BARF) ist, dass alle Bestandteile des Futters selbst bestimmt werden ...
    Mehr lesen
  • Welpen und Junghunde richtig füttern
    Welpen und Junghunde richtig füttern
    Ida | 19. Januar 2023
    Wenn ein Welpe oder Junghund einzieht, ist die Freude und die Aufregung gleichermaßen groß.
    Mehr lesen
  • Morosche Möhrensuppe für Hunde
    Morosche Möhrensuppe für Hunde
    10. Januar 2023
    Die Moro‘sche Möhrensuppe ist ein bekanntes Rezept bei Durchfall, gut geeignet für den Hund als auch den Zweibeiner. Das tolle an dieser Suppe ist ......
    Mehr lesen
  • 8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    Ida | 1. Januar 2023
    Ein neues Jahr steht vor der Tür und damit auch zahlreiche neue Möglichkeiten!
    Mehr lesen
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Ida | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen